Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe Sri Lanka

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638129

    Öffnungszeiten:

    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Natur Pur

    Ihre Route: Kandy - Nuwara Eliya - Ella - Yala NP

    Natur Pur
    • Keyfacts
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Optional
    • Karte
    Reiseform: Privatrundreise
    Reisedauer: 8 Tage/ 7 Nächte
    Reisebeginn: täglich
    Reiseroute: Kandy - Nuwara Eliya - Ella - Yala Nationalpark - Strandhotel an der Südküste
    Reisepreis: € 1038 p.P. bei 2 Personen

    Genießen Sie die einmalige und abwechslungsreiche Natur Sri Lankas in vollen Zügen. Auf Ihrer Reise durch das Hochland besuchen Sie zunächst die alte Königsstadt Kandy. Im weiteren Verlauf wandern Sie durch Nationalparks zum World's End und genießen den Ausblick auf leuchtend grüne Teehügel und die eindrucksvollen Panoramalandschaften. Bei einer abenteuerlichen Jeepsafari durch den Yala Nationalpark entdecken Sie die vielfältige Tierwelt Sri Lankas in ihrer natürlichen Umgebung. Optional können Sie zum Abschluss an den paradiesischen Stränden der Südküste relaxen.

    Übernachtung: 5 Nächte in stimmungsvollen Hotels; 1 Nacht in einem einfachen Zelt
    Aktivitäten: Tee pflücken; Besuch einer Teefabrik,Jeepsafari im Yala Nationalpark
    Eintritte: Nationalparkeintritt im Yala Nationalpark
    Transport: Privattransfer mit klimatisiertem PKW mit Englisch sprechendem Fahrer; Zugticket (2. Klasse)
    Mahlzeiten: 7 x Frühstück, 1x Lunchpaket; 1x Mittagessen; 1x Abendessen
    Sonstiges: englische Routenbeschreibung, 24-Stunden-Erreichbarkeit der Agenturen vor Ort
    • Eintrittsgelder in dieser Rundreise insgesamt ca. 70,- Euro pro Person

    • – Weitere Mahlzeiten

    • – Trinkgelder

    • – Internationale Flüge

    • – Yoga Kurs (32,- €)

    Tag 1 und 2 – Abflug und Ankunft in Sri Lanka

    Mit dem Tuk Tuk durch die Straßen

    Mit dem Tuk Tuk durch die Straßen

    Nach Ihrem Internationalen Nachtflug erreichen Sie die Hauptstadt Sri Lankas bereits früh am Morgen. Wenn Sie die Passkontrolle im Flughafen in Colombo hinter sich gebracht haben, erwartet Sie Ihr Fahrer mit einem Namensschild bereits in der Ankunftshalle. Sie fahren direkt zu Ihrem ersten Ziel, der alten Königsstadt Kandy. Die Stadt liegt im zentralen Hochland und hat eine große Bedeutung für das Land. Da die weite Reise Ihnen noch in den Knochen steckt, haben wir kein spezielles Programm für diesen Tag geplant. Ihr Hotel liegt in den kühlen Hügeln der Stadt und Sie erreichen das Zentrum in ca. 15 Minuten zu Fuß. Genießen Sie aus Ihrem Hotel den weiten Blick auf die Stadt mit Ihrem zentral liegenden See und den umliegenden, grün bewachsenen Hügeln. Wenn Sie die Stadt bereits etwas kennenlernen möchten, empfehlen wir einen Besuch der farbenfrohen Märkte.

    Tag 3 – Kandy’s Kulturschätze

    Das Innere des heiligen Zahntempels

    Das Innere des heiligen Zahntempels

    Nachdem Sei sich von der Reise erholt haben, beginnt an diesem Morgen Ihre Erkundung. Ihr Fahrer begleitet Sie durch die Stadt und bringt Ihnen die Kultur, Natur und Geschichte der Stadt näher. Sie besuchen die beeindruckende Oase des königlichen botanischen Gartens. Hier finden Sie sich in der farbenfrohen, exotischen Pflanzenwelt wieder. Das Wahrzeichen der Stadt, der Bahirawakanda Tempel, thront hoch oben am Hang über die Stadt. Ihr Fahrer bringt Sie gern zu dieser meterhohen Buddha Statue, die wir sehr beeindruckend fanden. Die weitere Zeit können Sie ganz nach Ihrem Geschmack gestalten. Erst am späten Nachmittag haben wir für Sie einen Besuch einer traditionellen Kandy-Tanz-Show geplant. Die Einheimischen bringen hier den Besuchern des Landes diese alte Art des Tanzes gemischt mit Akrobatik näher. Im direkten Anschluss ist die geeignetste Zeit des Tages den wichtigsten Tempel Sri Lankas zu erkunden. Den Zahntempel von Kandy. Hier soll ein Zahn Buddhas verwahrt werden, daher ist er die Pilgerstätte der Gläubigen. In den Abendstunden finden viele spannende Zeremonien statt.

    Tag 4 – Durch Teeplantagen nach Nuwara Eliya

    Teepflückerin in den saftig grünen Plantagen

    Teepflückerin in den saftig grünen Plantagen

    An diesem Morgen nehmen Sie Abschied von der Königsstadt Kandy und fahren weiter durch in Richtung Nuwara Eliya. Die Straßen schlängeln sich die Berglandschaft entlang und führen durch die dicht bewachsenen Teefelder. Sri Lanka ist die Heimat des berühmten Ceylon Tees, und dieses Gebiet eignet sich für den Anbau durch das milde Klima und den relativ hohen Niederschlag sehr gut. Sie stoppen in einer der zahlreichen Teefabriken und lernen die einzelnen Herstellungsprozesse des Tees kennen. Anschließend pflücken Sie Ihren eigenen Ceylon Tee. Eine der meist aus Südindien stammenden Teepflückerinnen gibt Ihnen eine Einweisung in Ihre Arbeit. Die Stadt Nuwara Eliya ist ganz im britischen Stil gehalten. Ihr Hotel liegt zentral und Sie können noch einen gemütlichen Spaziergang um den See machen oder den Stadtkern erkunden.

    Tag 5 – Worlds End und Bummelzug nach Ella

    Wanderung zum Little Adam's Peak

    Wanderung zum Little Adam’s Peak

    Bereits sehr früh am Morgen werden Sie heute von Ihrem Fahrer im Hotel abgeholt. Sie fahren circa 1 – 1 ½ Stunden über holperige Straßen in den Horton Plains Nationalpark. Sie sind so früh unterwegs, da Ihr Ziel die Schlucht des World’s End ist und die Wahrscheinlichkeit einen klaren Blick erhaschen zu können in den frühen Morgenstunden am größten ist. Die Wege durch den Nationalpark führen Sie durch unendlich scheinende Steppenlandschaften und dicht bewachsenen Dschungel. Neben zahlreichen Wasserfällen bietet Ihnen die Natur ein einmaliges Schauspiel. Nach ihrer ca. 10km langen Wanderung bringt Sie Ihr Fahrer zu der Zugstation Nanu Oya. Hier steigen Sie in einen der teilweise schon in die Jahre gekommenen Züge und schlängeln sich in gemächlichem Tempo durch die Panoramalandschaften in Richtung Ella. Halten Sie Ihre Nase in den Fahrtwind und lassen Ihren Blick über die vorbei ziehenden Teeplantagen und Dörfer schweifen. In Ella angekommen holt Sie Ihr Fahrer am Bahnsteig ab und bringt Sie zu Ihrer stimmungsvollen Unterkunft.

    Tag 6 – Wandern zum Bergpanorama

    Sonnenaufgang im Bergpanorama

    Sonnenaufgang im Bergpanorama

    Ihre Unterkunft liegt eingefasst in den Hängen und gewährt Ihnen einen weiten Blick in das Tal. Das kleine Bergdorf Ella ist ein ruhiger und besinnlicher Ort. Sie erhalten nach dem Frühstück ein Lunchpaket von Ihrem Hotel und können Ihren Tag frei nutzen. Ella bietet eine Vielzahl von Wanderwegen, die Sie dank einer guten Beschilderung sehr gut allein erkunden können. In nur 2 Stunden sind Sie beispielsweise am Gipfel des Little Adam’s Peak angelangt und haben eine noch weitreichendere und einzigartigere Sicht auf das Umland. Ihre Wanderwege führen Sie entlang der Schienen zu beeindruckenden Zugbrücken, durch kleine Dörfer und einmalige Natur. Sie übernachten eine weitere Nacht in Ihrer gemütlichen Unterkunft In den Bergen des zentralen Hochlands.

    Tag 7 – Sri Lanka Safari zu den wilden Elefanten

    Safari mit dem Allrad-Jeep

    Safari mit dem Allrad-Jeep

    Am frühen Morgen machen Sie sich auf den Weg zum Yala Nationalpark. Bereist auf dem Weg dorthin besuchen Sie ein Elephant-Transit Home und haben erste Berührungen mit der Tierwelt Sri Lankas. In dem Transit Home werden verletzte Elefantenbabys und –waisen aufgezogen und gepflegt. Im Anschluss daran fahren Sie mit einem Jeep in den Yala Nationalpark. Die Wege sind teilweise nicht sehr gut ausgebaut und Ihr Allradjeep kämpft sich durch die Wildnis. In den dicht bewachsenen Wäldern oder den weitläufigen Feldern entdecken Sie die Artenvielfalt der Insel. Affen schwingen sich durch die Bäume, Krokodile und Wasserbüffel teilen sich die Oasen des Nationalparks und Elefanten grasen auf den saftigen Wiesen. Mit etwas Glück entdecken Sie auch einen der Leoparden während Ihrer Tour. Der Park ist mit der Zeit ziemlich touristisch geworden, das weitläufige Gelände und die vielen Tiere machen es dennoch zu einem besonderen Ort.

    Tag 8 – Entlang der Südküste zum Strandhotel

    Bucht in Unawatuna

    Bucht in Unawatuna

    Heute beenden Sie Ihre Rundreise und Baden steht als nächstes auf dem Programm. Setzen Sie Ihre Sri Lanka Reise mit einem entspannen Strandaufenthalt an der Südküste fort. Die Strände im Süden und Südwesten laden zum Baden und Relaxen ein. Es gibt kleine ruhige Buchten oder langgezogene Sandstrände, die mit Palmen gesäumt sind. Gerne planen wir Ihnen hier unsere beiden Strandorte Tangalle oder Unawatuna ein. Sie haben aber auch die Möglichkeit ein eigenes Strandresort zu buchen und wir organiesieren den Transfer zu Ihrem Wunschhotel Ihrer Sri Lanka Rundreise.