Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

  • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt
    Ein traditionell geschmückter Elefant vor dem Zahntempel in Kandy

    1 Woche Sri Lanka: Kulturdreieck und Safari

    In 1 Woche Sri Lanka reisen Sie durch das Kulturdreieck und machen eindrucksvolle Safaris

    1 Woche Sri Lanka: Kulturdreieck und Safari
    • Keyfacts
    • Programm
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Karte
    Reiseform: Privatrundreise
    Reisedauer: 8 Tage/ 7 Nächte
    Reisebeginn: täglich
    Reiseroute: Negombo - Anuradhapura - Polonnaruwa - Kandy - Transfer zum Strandhotel
    Reisepreis: € 1012 p.P. bei 2 Personen
    Highlights: Besuch vom Fischerort Negombo
    Zeltcamp und Jeepsafari
    Königsstadt Anurahapura
    Sigiriya Felsen und Dambulla
    Königsstadt Kandy

    Gerne können Sie unsere Rundreise individuell nach Ihren Vorstellungen anpassen.

    Tag 1 und 2: Internationaler Flug nach Colombo (nicht im Rundreisepreis inbegriffen)
    Tag 3: Übernachtung im Zeltcamp und Safari im Wilpattu Nationalpark
    Tag 4: Stadtbesichtigung der Königsstadt Anuradhapura
    Tag 5: Fahrt nach Polonnaruwa und Besuch des Sigiriya Felsen
    Tag 6: Stadtbesichtigung von Polonnaruwa und Jeepsafari
    Tag 7: Fahrt nach Kandy und Besichtigung des Höhlentempel von Dambulla
    Tag 8: Weiterfahrt zum Strand oder Flughafen
    Übernachtung: 5 Nächte in stimmungsvollen Unterkünften Kategorie 3-5
    1 Nacht in einem einfachen Zelt am Nationalpark
    Aktivitäten: Safari im Wilpattu Nationalpark
    Safari im Minneriya oder Kadulla Nationalpark
    Farmers Lunch
    Eintritte: Nationalparkeintritt Wilpattu und Minneriya/Kadulla Nationalpark
    Transport: Privattransfer mit klimatisiertem PKW mit Englisch sprechendem Fahrer
    Mahlzeiten: 6 x Frühstück
    2 x Mittagessen
    1 x Abendessen
    • Eintrittsgelder in dieser Rundreise insgesamt ca. 95,- Euro pro Person

    • – Weitere Mahlzeiten

    • – Trinkgelder

    • – Internationale Flüge

    Verkäufer auf dem Fischmarkt von Negombo

    Auf dem Fischmarkt in Negombo

    Tag 1 – Abflug nach Sri Lanka

    Viele internationale Flüge aus Europa sind Nachtflüge und Sie erreichen den Flughafen von Colombo in den frühen Morgenstunden oder im Laufe des Tages.

    Tag 2 – Start Ihrer 1 Woche Sri Lanka Reise

    Transfer vom Flughafen zum Hotel, Übernachtung

    Angekommen im paradiesischen Sri Lanka erwartet Sie bereits Ihr Fahrer mit einem kleinen Schild auf dem Sie Ihren Namen finden. Vom Flughafen aus fahren Sie in das nur wenige Kilometer entfernte Fischerdorf Negombo. Auf Grund der Nähe zum Flughafen ersparen Sie sich jeglichen Stress nach der Ankunft und haben ein wenig Zeit, um sich an das Klima zu gewöhnen und den Langstreckenflug hinter sich zu lassen. Am ersten Tag Ihrer Reise haben wir kein Programm für Sie eingeplant und Sie können entweder den aufregenden Fischmarkt des Dorfes auf eigene Faust erkunden oder einfach Ihre Füße im Pool oder am Meer baumeln lassen. Genießen Sie Ihre Ankunft ganz entspannt.

    Ihre gemütliche Unterkunft in Negombo liegt sehr zentral, nur wenige Meter vom Strand entfernt und besitzt einen Pool. Ihr Zimmer hat eine Klimaanlage.

    Ein Leopard liegt im Schatten im Wilpattu Nationalpark

    Mit etwas Glück entdecken Sie einen Leoparden im Nationalpark

    Tag 3 – Fahrt in den Norden zum Wilpattu Nationalpark

    Frühstück, Transfer zum Wilpattu Nationalpark, Mittagessen, Jeepsafari, Eintritt für den Nationalpark, Abendessen, Übernachtung

    Heute machen Sie sich auf den Weg von Negombo in den Wilpattu Nationalpark. Sie fahren die Westküste entlang und erreichen Ihre Unterkunft nach ca. 4 Stunden. Ihr Zelt verfügt über ein eigenes Badezimmer mit kaltem Wasser und Stromversorgung. Nachdem Sie Ihr Camp in der Nähe des Wilpattu bezogen haben, können Sie sich bei einem leckeren Mittagessen stärken bevor es für Sie auf zur Safari geht.

    Mit einem Jeep begeben Sie sich auf die Tiersuche durch den Nationalpark. Der Wilpattu ist weit weniger überlaufen als beispielsweise der Yala Nationalpark im Süden der Insel. So können Sie recht ungestört die hier lebenden Lippenbären, Krokodile und Elefanten beobachten. Mit etwas Glück sehen Sie sogar einen Leoparden.

    Eine weiße Stupa in der Königsstadt Anuradhapura

    Ein gewohntes Bild in Anuradhapura

    Tag 4 – Aufbruch Richtung Anuradhapura

    Frühstück, Transfer nach Anuradhapura, Fahrt durch die Königsstadt (excl. Eintritt), Übernachtung

    Nach den ersten abenteuerlichen Eindrücken reisen Sie durch die Hinterlassenschaften der alten Könige Sri Lankas. Ihr Weg führt Sie nach einer ca. 30 minütigen Fahrt in die ehemalige Königsstadt des Landes – Anuradhapura. Die tausende Jahre alte Stadt war die Heimat vieler Könige. Diese haben Ihre Spuren in Form der alten Ruinen und Ihrer prächtigen Tempel hinterlassen. Für die Einheimischen ist Anuradhapura heute noch eine wichtige religiöse Pilgerstätte wegen der zahlreichen Tempel und dem beheimateten heiligen Bodhi-Baum. In den weitläufigen Tempelanlagen sind Schuhe größten Teils verboten und die Sonne kann den Beton sehr stark erhitzen. Wir empfehlen Ihnen ein Paar Socken mitzunehmen.

    Am Nachmittag erreichen Sie dann Ihre komfortable Unterkunft mitten in der ruhigen Natur. Ihre Unterkunft bietet eine Klimaanlage und einen Pool zur Erfrischung. Hier können Sie den Tag ausklingen lassen und ein leckeres Curry genießen.

    Blick auf den Sigiriya-Felsen

    Der imposante Löwenfelsen von Sigiriya

    Tag 5 – Besuch Mihintale, Aukana und Sigiriya

    Frühstück, Transfer nach Polonnaruwa mit Stopp am Sigiriya-Felsen (excl. Eintritt), Übernachtung

    Am heutigen Tag machen Sie sich auf den Weg zu den nächsten kulturellen Höhepunkten Sri Lankas. Sie besuchen die Tempelanlage von Mihintale, ein Ort mit großer Bedeutung für die Einheimischen. Der Buddhismus hat hier in Sri Lanka seine Wurzeln. Die 12m große Buddha Statue in Aukana ist nicht weniger beeindruckend und werden Sie auf dem Weg auch noch erleben. Das Highlight des Tages ist der Aufstieg des bekannten Sigiriya-Felsen. Die Wandmalereien der „Wolkenmädchen“ begleiten Sie auf Ihrem teils steilen Weg zur Spitze des Felsens. Der Aufstieg ist mühsam aber der ungetrübte Blick auf die Parkanlage und die schier unendlichen Weiten ist einmalig und entschädigt für alle Mühen.

    Im Anschluss fahren Sie weiter in Ihre gemütliche Unterkunft in Polonnaruwa. Das Hotel liegt direkt am See und im Pool können Sie sich vom ereignisreichen Tag erholen. Die Zimmer sind alle mit einer Klimaanlage ausgestattet.

    Reisende auf Ihrer Jeepsafari

    Mit dem Jeep auf Safari

    Tag 6 – Stadtführung in Polonnaruwa und Jeep-Safari

    Frühstück, Transfer, Mittagessen, Jeepsafari, Eintritt für den Nationalpark, Überachtung

    Ein weiteres Highlight auf Ihrer Reise ist der Ausflug zur Königsstadt Polonnaruwa. Auch hier gibt es noch viele Tempel, Ruinen und Bauwerke aus der einstigen Zeit als Hauptstadt Sri Lankas. Ihr Fahrer bringt Ihnen die Geschichte und Mythen dieser Region gerne näher. Am Nachmittag werden Sie dann von einem erfahrenen Ranger abgeholt und machen sich auf eine abwechslungsreiche Jeep Safari in den Kaudulla oder Minneriya Nationalpark. In diesem Gebiet gibt es unzählige Elefantenherden die Sie in der freien Natur begegnen können. Beobachten Sie die Dickhäuter in Ihrer gewohnten Umgebung beim Baden, Spielen und Entspannen. Die Nacht verbringen Sie wieder in Ihrer Unterkunft in Polonnaruwa.

    Eine Reisende vor Buddha Statuen im Höhlentempel

    Heilige Buddha Statuen im Höheltempel Dambulla

    Tag 7 – Besuch Dambulla und Kandy

    Frühstück, Transfer nach Kandy mit Stopp am Dambulla Tempel, Übernachtung

    Nach einem reichhaltigen Frühstück verlassen Sie die Stadt Polonnaruwa und setzen Ihre Reise in Richtung Kandy fort. Auf der Strecke liegt die Stadt Dambulla wo Sie den einmaligen Höhlentempel besuchen werden und von einer eindrucksvollen, goldenen Buddha Statue begrüßt werden. Zu dem eigentlichen Tempel führt eine Steintreppe den Berg hinauf. An der Spitze angekommen, erscheint der im Felsen eingefasste Tempel noch etwas unspektakulär aber im Inneren verbirgt sich die wahre Schönheit und Einzigartigkeit. Der gesamte innere Fels ist mit farbenfrohen Wandmalereien geschmückt. Nach Ihrer Erkundung reisen Sie weiter nach Kandy. Angekommen besuchen Sie den wichtigsten Tempel des Landes – den Zahntempel. Am Abend finden dort viele Zeremonien statt und viele Einheimische nehmen daran teil.

    Sie übernachten in einem stimmungsvollen Hotel in den Hügeln von Kandy. Das Hotel liegt nur wenige Minuten zu Fuß vom Stadtzentrum entfernt und bietet eine Klimaanlage zur Abkühlung.

    Ausblick vom Strand auf Pigeon Island

    Blick auf Pigeon Island in Nilaveli

    Tag 8 – Unterwegs zur tropischen Bucht

    Frühstück

    Am letzten Tag Ihrer einwöchigen Sri Lanka Reise fahren Sie heute zu einem der paradisischen Strände. Lassen Sie Ihre Reise gemütlich ausklingen und relaxen noch ein paar Tage in der Sonne Sri Lankas. Hier können wir Ihnen eines unserer Strandhotels an der Ostküste oder an der Südküste in Unawatuna oder Tangalle anbieten. Gerne planen wir Ihnen aber auch einen Transfer zu dem Strandort und Strandhotel, das Sie in Eigenregie gebucht haben. Teilen Sie uns einfach mit, welche dieser Varianten für Sie in Frage kommt und wir planen die passende Unterkunft für Sie ein.